Seite drucken
Bremsscheibe und Bremstrommel von MASTER'S Best Die Bremsanlage stellt bei jedem Fahrzeug eines der wichtigsten Sicherheitsmerkmale dar. Ein Fahrer muss sich zu jedem Zeitpunkt auf gut funktionierende Bremsen verlassen können. Daher sollte beim Kauf einer neuen Bremsscheibe oder Bremstrommel auf hohe Qualität geachtet werden. Für Bremsscheiben und Bremstrommeln von MASTER’S Best bestehen aus hochwertigen Legierungen und sichern einen verschleißarmen Betrieb. Sie bieten dem Fahrer eine lange Nutzungsdauer und hohe Sicherheitsreserven. Kurze Bremswege mit einer Bremsscheibe von MASTER’S Best Auch die Bremsscheibe ist hohen Belastungen ausgesetzt. Die Bremsbeläge werden bei einer Vollbremsung mit hohen Kräften an die Scheibe gepresst und hinterlassen bei minderwertigem Material der Bremsscheibe deutliche Spuren. Nur eine Bremsscheibe mit hoher Materialqualität wie von MASTER’S Best kann hohen Belastungen standhalten. Bei Bremsenteilen ist Sicherheit und darum höchste Qualität gefragt. Daher sind alle MASTER’S Best Bremsscheiben nach den vorgeschriebenen ECE-R90-Regeln geprüft und zertifiziert. Die Bremsscheiben von MASTER’S Best weisen auch nach vielen Bremsungen kaum Abnutzungserscheinungen auf und brauchen nicht neu abgedreht oder frühzeitig ersetzt zu werden. Verrostete oder eingelaufene Bremsscheiben verschlechtern den Bremsweg und stellen ein potentielles Sicherheitsrisiko dar. Derart verschlissene Bremsscheiben können die Bremskräfte nicht mehr voll übertragen. Eine Bremsscheibe schlechter Qualität kann sich verziehen und Unwuchten entwickeln, die sich in lästigen Vibrationen beim Bremsvorgang äußern. Ein beim Bremsen in kurzen Abständen pulsierendes Lenkrad weist auf ungleich verschlissene Beläge oder eine schlechte Materialqualität der Bremsen hin. Bremsscheiben und Bremstrommeln von MASTER’S Best verhalten sich auch bei hoher Belastung thermisch stabil und sind für viele Fahrzeugmodelle erhältlich. Bremstrommeln und Bremsscheiben von MASTER’S Best bieten hohe Sicherheit Bei einer Vollbremsung oder in kurzen Abständen erfolgenden Bremsungen wirkt eine hohe kinetische Energie auf Bremsbeläge, Bremstrommeln und Bremsscheiben. Damit das Fahrzeug zum Stehen kommen kann, muss die Fahrenergie von den Bremsen in Wärme umgewandelt werden. Die dabei entstehende hohe Temperatur muss von der Bremsscheibe oder der Bremstrommel abgeführt werden. Auch die für den hydraulischen Bremsvorgang benötigte Bremsflüssigkeit erhitzt sich, daher sollte die Bremsflüssigkeit jedes Jahr auf einwandfreien Zustand hin überprüft werden. Wenn sich eine Bremsscheibe überhitzt, kann sie die Bremsenergie nicht mehr vollständig in Wärmeenergie umsetzen. Eine Bremsscheibe von MASTER’S Best wirkt diesem Phänomen durch eine Legierung hoher Qualität entgegen. Bei minderwertigen Bremsscheiben aus Grauguss reduziert sich der Reibungskoeffizient jedoch überproportional, so dass das Fahrzeug einen längeren Bremsweg benötigt und sich die Bremsscheibe bei kurz aufeinander folgenden Belastungen auf Grund der hohen Hitzeentwicklung verzieht. Eine verzogene Bremsscheibe löst Vibrationen aus und kann im Extremfall den Abriss des Radträgers herbeiführen.

Bitte hinterlegen Sie eine E-Mail Adresse